previous arrow
next arrow
Slider

REIS - Marcella Kuiper

reis---marecella-kuipers.-foto-heleen-vink-min.jpg

Marcella Kuiper

Übersetzung bald verfügbar.

Standort Kunstwerk: De Burght Kerk
Binnenburg 2, 1791 CG Den Burg
Nummer 8 (siehe Karte)

Dr. Allert Bijleveld

Dr. Allert Bijleveld, Verhaltensbiologe: "Rund um das Wattenmeer erforsche ich die Bewegung und Verbreitung eines schönen Wadvogels: DerKnuttstrandläufer . Diese Vögel ziehen mit Ebbe und Flut hin und her, weil sie auf dem nassen Schlamm ihre Nahrung suchen. Aber sie fliegen nicht nur herum. Knutts haben sehr unterschiedliche Charaktere. Einige sind recht zurückhaltend, andere ergreifen viel mehr Initiativen. Wenn ich einen Vogel fange, kann ich mit einem einfachen Test sehen, was der Charakter ist: Widerwillig oder unternehmungslustig. Indem ich einen winzigen Sender auf die Rückseite des Vogels hänge, kann ich genau verfolgen, wie dieser Charakter ihre Bewegungen über die Zwischenschleimhäute beeinflusst. Und durch das Verständnis der Vögel können wir sie letztlich besser schützen ".

Charakter des Knutts

Verhaltensbiologe Dr. Allert Bijleveld untersucht das Verhalten der Knuttstrandläufer unter anderem auf der unbewohnten Wattenmeerinsel Griend. "Der Knutt ist ein Wattvogel, der mit uns überwintert und im hohen Norden Kanadas und Grönlands brütet. Auf trockenen Schlammplatten sucht er nach Muscheln, wie dem Herzmuschel oder dem Zwergsäger, das er in seinem muskulären Magen knackt ".

Knutts und Knutts

"Genau wie zwischen den Objekten von Marcella Kuiper, finden Sie auch eine Menge Unterschiede zwischen Knutts, obwohl die Vögel auf den ersten Blick für uns alle gleich sind: Ein etwas plumpes, graues Wattvögelchen von etwa 100 Gramm, mit einem kräftigen Schnabel, mit dem er Muscheln aus dem Wattboden fängt. Im Frühjahr färben sich die Vögel langsam rot, was in der arktischen Tundra mit all ihren roten Pflanzen eine gute Schutzfarbe ist. "

Neugierig

"In meine Untersuchung versuche ich, einen Zusammenhang zwischen dem Charakter und dem Verhalten der Vögel zu finden. Das tue ich in erster Linie aus wissenschaftlicher Neugier. Diese primäre Neugier und vor allem das Wunder über die Vögel, teile ich mit der Künstlerin Marcella Kuiper. Früher oder später hoffe ich, dass das Wissen, das ich auf diese Weise sammle, nützlich sein kann, wenn wir den Knutt und das Wattenmeer besser schützen wollen".

Aanmelden voor de nieuwsbrief

Geïnteresseerd in S.E.A?
Blijf op de hoogte via onze nieuwsbrief

Science Encounters Art

SEA Texel

Ruim 70 procent van onze aarde bestaat uit zee. Een onuitputtelijke bron van inspiratie. S.E.A brengt een ode aan de zee, door kunstwerken geïnspireerd op wetenschap op Texel te realiseren.

Contact informatie

Project SEA
Pontweg 19
1797 SN Den Hoorn, Texel
E-mail: